Auf dem Weg in die 1. Liga erstklassig betreut!

 Tausende Fans feierten auf dem Augsburger Rathausplatz den Aufstieg ihres FCA. Aufgrund der ausgelassenen Stimmung, der heißen Witterung und vieler alkoholisierter Personen lösten die Einsatzleitung Alarm für den Rotkreuz Augsburg Stadt 2-11-1, die Schnelleinsatzgruppe des Jugendrotkreuz aus.

Gerade erst die Aufräumarbeiten des Kreiswettbewerbes beendet meldeten sich die Einsatzkräfte nur kurz nach dem Alarm einsatzbereit. Im Bereich des Augsburger Rathausplatzes wurde in Rekordzeit ein Behandlungsplatz errichtet. Zusammen mit weiteren Fahrzeugen und Besatzungen der Augsburger Bereitschaften und Hilfsorganisationen wurden mehrere PatientInnen versorgt, die mit Schnittwunden die Hilfe des Behandlungsplatzes in Anspruch nahmen. Auch mit Steifengängen auf dem Rathausplatz wurde für die Sicherheit der BesucherInnen vor Ort gesorgt. Alles in allem konnte die Einsatzleitung eine erfolgreiche Bilanz des Einsatzes ziehen. Beigetragen dazu hat auch die gelassene Stimmung der Augsburger Fans die zwar ausgelassenen gefeiert haben, es aber eine überwiegend friedliche Feier war. 

Das Jugendrotkreuz Augsburg-Stadt ist seit mehreren Jahren im Katastrophenschutz mit seiner Fachgruppe Sanitätseinheit aktiv. Bei mehreren Einsätzen in den letzten Jahren hat sich die Sanitätseinheit als wichtiger Bestandteil des Augsburger SEG-Konzeptes bewährt.